Navigation

«Das TEXA-Diagnosegerät hat eine sehr intuitive Bedienung»

Gleich neben der Oscar Fäh AG in Oberbüren befindet sich die Schmidt AG. Das Unternehmen beschäftigt über 40 Postautochaufferinnen und -chauffeure und führt Wartungsarbeiten an den Postautos durch. Für die Reparatur und den Fahrzeugunterhalt setzt die Schmidt AG seit mehreren Jahren ein Diagnosegerät von TEXA ein, das bei der Oscar Fäh AG erhältlich ist. Im Interview erzählt Roman Hollenstein, für welche Tätigkeiten er das Gerät einsetzt und welche Funktionen er am meisten schätzt.

 

Herr Hollenstein, wieso haben Sie sich für das Diagnosegerät «Axone Nemo» von TEXA entschieden?

Das Gerät war physisch schon vorhanden, da wir es mit den Solarisbussen erhalten haben. Für uns war deshalb schnell klar, dass wir auch für die Multidiagnose auf das TEXA-Gerät setzen wollen.

 

Wie häufig kommt das Diagnosegerät zum Einsatz?

Täglich, da ich heutzutage ohne das Gerät fast keine Chance habe, Fehler zu eruieren.

 

Für welche Arbeiten wird das Diagnosegerät eingesetzt?
Das Diagnosegerät setzen wir für ganz unterschiedliche Tätigkeiten ein. Dazu gehören:

  • Fehlerspeicher auslesen, bearbeiten und löschen

  • RDKS (Reifendruckkontrollsysteme)

  • Partikelfilter ausbrennen

  • Diverse Funktionstests von Stellgliedern


Welche Funktion schätzen Sie persönlich am meisten?

Das TEXA-Diagnosegerät hat eine sehr übersichtliche und intuitive Bedienung. Mit dem innovativen TGS3s-Scan von TEXA können alle Steuergeräte auf einmal abgerufen werden und ich erhalte eine Komplettübersicht über anstehende Fehler. Dies erleichtert mir die Arbeit enorm.


Gibt es Funktionen, die Sie vermissen? Falls ja, welche?
Ja einige gibt es. Dies sind vor allem:

  • Die Sonderfunktionen müssen teilweise dazu gekauft werden (zum Beispiel Apps).

  • Die Integration neuer Modelle erfolgt erst nach ca. zwei Jahren.

  • Teilweise werden bei Tests von Stellgliedern keine Werte angezeigt, sondern nur, ob die Funktion ausgeführt worden ist.


Würden Sie das Diagnosegerät weiterempfehlen? Falls ja, weshalb?

Ja, voll und ganz. TEXA hat im Bereich Diagnose eine sehr gute Fahrzeugabdeckung und die Bedienung ist wirklich super. Das Preis/Leistungs-Verhältnis stimmt für mich absolut.



Zum Schluss: Was schätzen Sie an der Zusammenarbeit mit der Oscar Fäh AG?

An der Zusammenarbeit schätze ich vor allem die sehr gute Kundenbetreuung. Wenn ich Probleme habe, kann ich jederzeit kurz telefonieren und das Problem wird umgehend behoben oder es wird sich dessen angenommen.

 

 

Deutsch | Français